Aktuelles

Homepage online

Mit dem 1. Mai 2020 ist meine private Webseite nun offiziell im Betrieb.

 

Letzte Aktualisierungen:

 

10.05.2020:

Fotogalerie Osttirol 1988 um vier Fotos ergänzt.

 

Fotos einer Kurzreise an den Bodensee Mai 2019

 

01.05.2020:

Starteite von Osttirol wurde ergänzt.

 

Das Gästebuch ist jetzt ebenfalls frei geschaltet.

Homepage von Holger Backhaus
Homepage von Holger Backhaus

Meine Reisen nach Osttirol

Da sich bei über 20 Reisen in die Bergwelt von Osttirol schon sehr viele Urlaubsfotos angesammelt haben, sind inzwischen 14 einzelne Jahre auf der linken Seite aufgelistet. Es freut mich, dass ich nun vielen Personen die mich immer wieder nach meinen Urlaubsreisen nach Osttirol gefragt haben, erstmals einen so umfassenden Gesamteinblick in meine Bilder geben kann. Das obige Foto zeigt übrigens den Großglockner mit der Lucknerhütte im September 1999.

 

Holger im Sommer 1991 in Osttirol. Das Foto entstand wahrscheinlich im Virgental, auf dem Weg zur Sajathütte.
Auf dem Weg von Matrei in Osttirol zur Sudetendeutschen Hütte im Sommer 1989

Was aber hat uns genau nach Osttirol geführt ?

 

Meine Eltern machten wohl im Jahr 1967 Urlaub am Wolfgangsee im Salzkammergut, auf der Alpennordseite. Dort war das Wetter zu der Zeit wohl sehr bescheiden und es hat nur geregnet. Also haben meine Eltern kurzerhand die Koffer gepackt und überlegt wieder nach Hause zu fahren, oder irgendwo hin, wo das Wetter besser ist.

 

Beim tanken hat Ihnen dann wohl ein Tankwart gesagt: "Am besten fahrt's über die Großglockner-Hochalpenstraße auf die Alpensüdseite. In Osttirol ist das Wetter oftmals am besten und beständigsten".

 

(Anmerkung: Man rufe sich in Erinnerung, es gab damals noch kein Internet und kein Handy wo man schnell mal das Wetter in Europa oder der ganzen Welt abrufen konnte. Ende der 1960er Jahre musste man auch noch nicht Monate vorher seinen Urlaub buchen, sondern man fuhr einfach los in eine Urlaubsregion, und schaute dann irgendwann nach Schildern "Zimmer frei" und konnte dann so lange bleiben wie man wollte oder eben auch frühzeitiger abreisen, wenn das Wetter schlecht war. Heute vielleicht kaum noch vorstellbar...)

 

Meine Eltern folgten dem Rat und landeten schließlich das erste mal in Osttirol, verbrachten schöne Urlaubstage und durch den gerade erst neu gebauten Felbertauerntunnel ging es danach auf die Heimreise. Aus einem Osttirolurlaub sollten dann schließlich Jahrzehnte werden...

 

Das Wetter im Jahr 2010 war sehr bescheiden, aber an einem schönen Tag sind wir mit der Matreier Goldriedbahn auf den Berg gefahren. Von dort ging es zur Adlerlounge und das Kals-Matreier-Törl, anschließend über den Europa-Panoramaweg wieder zurück.

Was die Beständigkeit des Wetters anbelangt, so habe ich den Eindruck, ist der Klimawandel aber auch an Osttirol wohl nicht spurlos vorbei gegangen. Während wir in früheren Jahren oftmals noch im September beständiges Wanderwetter hatten, man siehe meine Reisefotos aus den Jahren 1999 und 2002, so hatten wir in den Jahren 2009 und 2010 im September jedes mal Pech. 

 

Erinnere ich mich an meine Schulzeit, in den 1980er Jahren, dann hat es bei der Anreise über Mittersill und die Felbertauernstraße bis zum Nordportal des Felbertauerntunnels auch das ein und andere mal geregnet, kaum waren wir am Südportal des rund 5,3 km langen Felbertauerntunnels angelangt, so kamen einem die wärmenden Sonnenstrahlen entgegen. Nun ja, ich freue mich, dass ich nun die Möglichkeit habe, einen Einblick in meine Osttirol-Reisen aus einer Zeitspanne von fast 40 Jahren (von 1978 bis 2016) zu gewähren.

 

Man sieht natürlich auch die Qualitätsunterschiede der Fotos. Während in den ersten Jahren wohl noch überwiegend sogenannte "Dias" gemacht wurden, gab es ab Mitte der 80er Jahre dann wohl Fotos mit einer normalen Kleinbildkamera. Die Bilder aus den 90ern sind dann schon mit einer Spiegelreflexkamera aufgenommen und ab dem Jahr 2009 gibt es dann die Fotos mit einer kleinen Digitalkamera oder auch digitaler Spiegelreflexkamera.

 

Wann ist die beste Reisezeit zum Wandern in Osttirol?

 

Grundsätzlich kann das Wetter natürlich in jeder Jahreszeit gut oder schlecht sein, man kann Glück oder Pech haben. Blicke ich aber die rund 40 Jahre zurück und betrachte auch die Wetterlage aus den letzten Osttirol - Urlaubsreisen in den Jahren 2012 und 2016, so würde ich persönlich mich immer wieder für die Reisezeit in der Vorsaison, Mitte bis Ende Juni, vielleicht noch Anfang Juli entscheiden. Es ist noch nicht zu heiß zum Wandern, die Almwiesen und Alpenrosen fangen an zu blühen und die Gewittergefahr ist vielleicht nicht ganz so groß wie im Hochsommer. Aber das ist nur meine persönliche Meinung...

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Holger Backhaus